Workshops

Harfenworkshop

Abend wird's… Musik zum Ausklang des Lebens

mit Linda Schaible und Luzinde Hahne

Der Workshop bietet Informationen und musikalische Anleitungen für Harfenspieler/-innen, welche in Seniorenheimen, Palliativstationen oder Hospizen bereits aktiv sind oder werden möchten.

Luzinde Hahne und Linda Schaible stellen abwechselnd eine Auswahl an passenden Stücken und Liedern vor, welche in der Gruppe eingeübt werden. Weiter wird das entspannte Begleiten von Liedern mit schönen, einfachen Akkordmustern gezeigt. Des weiteren bekommt Ihr Anleitung zum freien Spiel / zur Improvisation, Lockerungsübungen für die Singstimme, allgemeine Informationen zum Kontakt mit Patienten und Heimbewohnern, Tipps zur Vorbereitung von Besuchen. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch rundet den Workshop ab.

Mitmachen können alle Harfenspieler/innen, die einfache Melodien und Begleitmuster in der linken Hand auf ihrem Instrument (nach Noten) einigermaßen schnell umsetzen können. Bei Hakenharfen sind Klappen notwendig. Notenständer sind genügend vorhanden.

  • Wo: Musikgalerie, Carl-Haag-Str. 9, 78054 VS-Schwenningen
  • Wann: Pfingstwochenende: Samstag, den 8. Juni bis Montag, den 10. Juni 2019
  • Beginn: Samstag, den 8.10. um 16.00 h mit Kaffee und Kuchen
  • Ende: Montag, den 10.10. um 13.00 h mit dem Mittagessen
  • Kurskosten: € 200,-
  • Verpflegung: € 30,-
  • Teilnehmerzahl: auf 12 Teilnehmer begrenzt
  • Leihinstrumente: Leihgebühr € 20,00 (begrenzte Auswahl)
  • Unterkunft: wird von den Teilnehmer/innen selbst gebucht

Biographie der Dozentinnen

Portrait Luzinde Hahne

Luzinde Hahne

Die studierte Musikpädagogin und Harfenistin wohnt in Dortmund, wo sie freiberuflich Harfe unterrichtet. Sie konzertiert solistisch und in verschiedenen Besetzungen, u.a. mit Sabine Loredo-Silva und Jens-Christian Bauer sowie mit der Irish-Folkband Sackville Street oder begleitet Lesungen und Gottesdienste. Zudem schreibt sie Noten für Harfe, die man z.B. in dem Notenheft „Eija slap, Söting“ - Abendlieder für Harfe – findet.

2010 absolvierte Luzinde die Zusatzqualifikation zum Thema „Musik im Sozial- und Gesundheitswesen“ im Institut für Harfe und Musikheilkunde bei Uschi Laar, wo sie seitdem auch immer wieder als Dozentin tätig ist. Auch hat sie die Zusatzqualifikation „Musik am Krankenbett“ und die Einstufung als professionelle Harfenistin und Harfenlehrerin erneuert.

Unter dem Aspekt der wohltuenden Eigenschaft der Musik spielt sie auch immer wieder in Krankenhäusern und Hospizen.

Portrait Linda Schaible

Linda Schaible

Die ausgebildete Kirchenmusikerin wohnt in Villingen-Schwenningen, wo sie in ihrer Musikgalerie Harfe, Klavier, Blockflöte, Gesang und Orgel unterrichtet. Dazu kommen Auftritte, solistisch oder in verschiedenen Musikgruppen wie dem Frauenvokalensemble Canticára sowie ihre Tätigkeit als Dozentin in verschiedenen Harfentreffen und als Organistin in Kirchen und Friedhofskapellen.

Seit 1996 hat sie zahlreiche Notenhefte für Harfe herausgegeben, die sich international verkaufen. Und noch viele weitere Stücke und Arrangements warten darauf, veröffentlicht zu werden.

Linda ist seit 2018 zertifizierte ehrenamtliche Sterbebegleiterin, eine für sie sehr erfüllende und bereichernde Aufgabe. Es ist ihr ein Anliegen, sterbenden Menschen und ihren Angehörigen tröstend und ermutigend zur Seite zu stehen.

Weitere Informationen